Liebe Eltern,

liebe Freunde und Förderer der Comenius-Schule,

sehr geehrte Damen und Herren,

wir haben uns sehr gefreut, dass Sie und Ihre Familie und Freunde unseren Mini-Weihnachtsmarkt der Comenius-Schule am letzten Donnerstag besucht haben (siehe auch den Link im Pressespiegel).

Insbesondere erfreute uns die Gelegenheit, sich Ihnen in diesem Jahr zumindest in der Form dieses Mini-Weihnachtsmarktes präsentieren zu können. Denn aufgrund Pandemie mussten wir schweren Herzens unseren für diesen Advent vorgesehenen großen schulischen Weihnachtsmarkt, der seit 2004 traditionell alle zwei Jahre in unserer Schule stattfindet und stets zahlreiche Besucher in die Schule führt, absagen. Dadurch entfiel in diesem Jahr ein wichtiger Teil des Schullebens der Comenius-Schule und die Möglichkeit, unseren Freunden und Förderern sowie Gästen in einem stimmungsvollen adventlichen Ambiente die Arbeit der Schule vorzustellen. Wir sind daher sehr dankbar für die Unterstützung von REWE Stilleke, dass wir diesen Mini-Weihnachtsmarktstand auf dem Gelände des Marktes in Burgaltendorf anbieten konnten.

Auch der Fördervererin der Comenius-Schule bedankt sich bei allen Mitwirkenden, die dieses Projekt ermöglicht haben und vermeldet einen tollen Erfolg. Nicht nur, dass nahezu alle angebotenen Weihnachtspräsente interessierte Käufer*innen fanden, sondern vor allem auch das gezeigte Interesse an unserer Schule durch die vielen Besucher und die verschiedenen Gespräche am Rande, die diesen kleinen Weihnachtsmarkt lebendig gestalteten.


Für die Comenius-Schule,

Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer

Christian Taube

stellvertretender Schulleiter